Josh Ryan-Collins coming to Vienna.

I am very much looking forward to chairing an event with Josh Ryan-Collins from the University College London (UCL) in Vienna next week. Josh Ryan-Collins will present his new book “Why can’t you afford a home?” and we will discuss the relevance of his arguments for the Austrian context with local experts.  

I am posting the event details below. You can still register until tonight. You can get the book here: https://t.co/oRBGhsZ23A?amp=1

The event is a collaboration of the Chamber of Labour Vienna, the Centre for Public Finance and Infrastructure Policy at TU Wien and the ResearchLab New Social Housing of the IBA Wien.

Buchpräsentation: „Why can’t you afford a home?“

22. Oktober von 9 bis 13 Uhr

Der Britische Ökonom Josh Ryan-Collins ist bei der Arbeiterkammer Wien zu Gast und wird sein Buch „Why can’t you afford a home?“ präsentieren. Prof. Ryan-Collins zeigt darin, welche Konsequenzen eigentumszentrierte Wohnpolitiken und laxe Regulierungen des Bankensektors in einer Reihe von Ländern hatten. Dadurch wurden enorme Preissteigerungen und Leistbarkeitsprobleme verursacht, mitunter auch ausgewachsene Immobilien- und Wirtschaftskrisen.

Im Anschluss erörtern hiesige ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis die Relevanz seiner Analyse für den österreichischen Kontext. Seit der Finanz- und Wirtschaftskrise gibt es auch in Wien und anderen österreichischen Städten eine sogenannte „Flucht ins Betongold“ mit ausgesprochen negativen Folgen. Was braucht es um die angespannte Lage auf dem Wiener Wohnungsmarkt zu verbessern?

Prof Josh Ryan Collins ist wissenschaftlicher Leiter des von Mariana Mazzucato geführten Institute for Innovation and Public Purpose am University College London. Sein 2017 veröffentlichtes Buch „Rethinking the Economics of Housing and Land“ wurde in die Financial Times Liste der besten 12 Wirtschaftsbücher des Jahres aufgenommen.

VERANSTALTUNG

Wann: Dienstag, 22. Oktober 2019, 09:00 – 13:00 Uhr
Wo: Hörsaal der TGA, Plößlgasse 13, 1040 Wien, 4. Stock
Anmeldung: bis 18. Oktober  2019 unter stadt@akwien.at

Programm

09:00 Begrüßung

Melitta Aschauer-Nagl (Arbeiterkammer Wien)

09:15 Ryan-Collins (University College London): Why can’t you afford a home?

Kommentierung des Vortrags:

Lukas Tockner (Abteilung Kommunalpolitik der AK Wien)
Karin Wagner (Österreichische Nationalbank)

10:15 Kaffeepause

10:40 Kommentierung des Vortrags:

Michael Gehbauer (Wohnbauvereinigung für Privatangestellte)
Elisabeth Hammer (neunerhaus/BAWO – Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe)

11:00 Diskussion

12:00 Ausklang bei Imbiss und Getränken

Moderation: Justin Kadi (Forschungsbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik, TU Wien)

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Arbeiterkammer Wien, Abteilung Kommunalpolitik, dem Forschungsbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik der TU Wien und des ResearchLab New Social Housing.